Dienstag, 11. November 2014

Christstollen-Muffins

 
 
 
 
 Hallo meine lieben Alle <3
 
Das Knusperstübchen feiert Blog-Geburtstag und hat zur winterlichen Teaparty eingeladen. Was passt da besser in diese schöne Jahreszeit als ein Christstollen. Aber es soll natürlich kein normaler Stollen sein, neeeein ich hab etwas kleineres daraus gezaubert. Christstollen Muffins.
Anders als beim traditionellen Stollen, findet man in meinen  Muffins keine Hefe, dafür andere leckereien wie z.B Speisequark, das machts dann so richtig schön weich! Lasst Euch überraschen.
 
 
 
 
Ihr braucht:
 
Ach ja, die Menge reicht locker für 24 Muffins, aber ohne Verzierung kann man die sogar ohne Probleme einfrieren und zu einem anderen Tag verköstigen ;-)
 
Schritt 1:
 
100g Marzipan grob raspeln.Weiche Butter, brauner Zucker,Vanillezucker, Christstollengewürz und Salz zum Marzipan geben und mit dem Schneebesen vom Handrührgerät cremig rühren.
 
4 Eier einzeln einrühren. (hab ich vergessen auf die Zutatenliste zu schreiben, oops)
Quark zugeben.
Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren.
Zum Schluss Orangeat und Zitronat sowie Rosinen und Mandeln unterheben
 
 
 
Schritt 2:
 
Muffinblech fetten und mit Mehl bestäuben. ( ohne Förmchen- so werden sie am besten ;-) )
Teig in die Mulden des Bleches geben,( ich mache das mit einem Eisportionierer, zu funktioniert das SUPER)
 von den restlichen 50 g Marzipan kleine Stücke abschneiden und auf den Teig drücken, nochmals einen guten Kleks Teig darüber geben.
 
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad  Ober/-Unterhitze ca 25-30 Minuten backen.
 
 
Schritt 3:
 
Die noch heißen Muffins mit den 50g geschmolzenen Butter bestreichen,Puderzucker darüber sieben und das ganze 2 bis 3 mal wiederholen. (Durch diesen Schritt bekommen die Muffins eine absolut gigantisch gute Kruste.)
 Auskühlen lassen.
 
 
Schritt 4:
 
Zum Verzieren die Mandelblättchen anrösten und auf die ausgekühlten Muffins streuen. Mit einer Belegkirsche krönen :-)   Fertig!
 
 
Mein kleiner Monsterzwerg hat gleich 3 am Stück verputzt :-). Sie schmecken einfach super coooool.
woohooo <3 <3 <3
 
 
Liebe Sarah, auf diesem Weg gratuliere ich Dir ganz herzlich zu deinem einjährigen Blog-Geburtstag. Auf noch ganz viele weitere Jahre Knusperstübchen. Ich liiiebe es dort,.. ich könnte jeden Tag darin versinken <3  Lasst uns KNUSPER O´CLOCKEN
 
Hier gehts zur winterlichen Teaparty
 
 
 
 
 
Euer Mehlwürmchen <3
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Ach vielen Dank, liebes Mehlwürmchen. Die Muffins klingen ja suuuper lecker. Danke auch für Deine lieben Worte. Ich geh Dich gleich mal auf Pinterest pinnen. :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. <3 <3 <3 ui, hihihi, ich freu mich sehr :-)

    Liebe Grüße zurück
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Marina,
    deine Muffins sehen ja wirklich köstlich aus besonders die Kirsche ein echter Blickfang. ;) Ich bin ganz neidisch auf die tollen Buchstaben, die machen dein kleines Muffinshooting einfach perfekt! :)
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen